Sommerrollen mit Garnelen

von | 17. Oktober 2023 | Food | 0 Kommentare

Ein bunt gedeckter Tisch mit vielen kleinen Schälchen, gefüllt mit knackigem Gemüse, cremigen Dips und hauchdünnem Reispapier– die Kenner unter euch wissen bestimmt schon, wovon die Rede ist: Von Sommerrollen. Die kalorienarme Schwester der Frühlingsrolle ist ein traditionelles Gericht aus Vietnam und begeistert weltweit die Menschen (und die Bäuche). Ich befülle die kleinen Röllchen heute mal mit gebratenen Garnelen und leckerem Gemüse. Mein einfaches Rezept für Sommerrollen mit Garnelen gelingt dir garantiert!

Was sind Sommerrollen?

Gỏi cuốn– das ist die traditionelle vietnamesische Bezeichnung für Sommerrollen. Die Basis ist hauchdünnes, zerbrechliches Reispapier, das aus einer Mischung aus Tapiokastärke, Reis und Salz besteht. Wenn man das Papier nur kurz in Wasser taucht, wird es weich, durchsichtig sowie leicht klebrig und lässt sich formen, wodurch man jede beliebige Füllung wie in einem Wrap aufrollen kann. Im Original Rezept besteht die Füllung aus Schweinebauch, Garnelen, Gemüse und dünnen Reisnudeln. Natürlich kann man das Reispapier aber mit jeder Zutat befüllen, die das Herz begehrt. In diesem Rezept greife ich zu Avocado, Garnelen, geriebener Möhre, Spitzkohl und Eisbergsalat.

Was dann noch fehlt, ist eine würzige Soße, in die man die Sommerrollen dippen kann. Die Basis besteht meist aus Sojasoße, welche ich für dieses Rezept noch mit Sesamöl, Honig und Gewürzen mische. Aber auch Erdnussmus, Limettensaft oder Hoisin Sauce sind bestens als Dip-Zutat geeignet.

Tipps zur Zubereitung von Sommerrollen mit Garnelen

Du hast dich dafür entschieden, leckere Sommerrollen mit Garnelen zuzubereiten? Klasse, bevor du mit den Vorbereitungen beginnst, habe ich hier noch ein paar Tipps für dich:

  1. Vorbereitung ist das A und O: Wenn du alle Zutaten schon auf die Größe des Reispapiers zurecht schneidest, lässt sich die Sommerrolle später leichter befüllen. Am besten füllt man einfach alle Zutaten in kleine Schälchen und mixt sich so sein persönliches Sommerrollen-Buffet.
  2. Reispapier einweichen: Tendierst du auch gerne mal dazu, das Reispapier im Wasser schwimmen zu lassen? Das ist gar nicht nötig, denn einmal kurz eintauchen reicht schon, um das Papier in Form bringen zu können. Je länger es im Wasser ist, desto klebriger und rissiger wird es.
  3. Reispapier aufrollen: Das Sommerrollen aufrollen kann etwas Übung erfordern. Hier eine Anleitung: Platziere eine kleine Menge deiner Füllung etwa ein Drittel von der unteren Kante des Reispapiers entfernt. Achte darauf, die Füllung nicht zu überladen. Klappe die beiden seitlichen Ränder des Reispapiers vorsichtig über die Füllung. Hebe die untere Kante des Reispapiers an und falte sie über die Füllung. Ziehe die Kante leicht fest, um die Füllung zu komprimieren. Beginne, die gefüllte untere Kante vorsichtig über die Füllung zu rollen, während du die Füllung fest hältst, um eine feste Rolle zu formen. Rolle weiter, bis du fast die oberen Ränder des Reispapiers erreichst. Diese kannst du frei lassen oder die Rolle damit abschließen, indem du sie sanft darüber legst und leicht andrückst.
  4. Soße: Die Sommerrollen mit Garnelen schmecken noch intensiver, wenn du einen Klecks Soße schon vor dem Aufrollen mit in die Füllung gibst.

Sommerrollen mit Garnelen und Stäbchen

Rezept für Sommerrollen mit Garnelen

Zutaten für 6 Sommerrollen

300 g Garnelen
6 Blätter Reispapier
1 Avocado
Schwarz und weiße Sesamkörner
1 geriebene Möhre
¼ Spitzkohl
¼ Eisbergsalat
Für das Dressing
1 TL Sojasauce
1 TL Sesamöl
½ TL Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Sesamöl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen.
  2. Garnelen hinzufügen. Sojasauce, Honig, Salz und Pfeffer hinzugeben.
  3. Garnelen durchbraten lassen, dabei für ca. 5 Minuten einen Deckel auf die Pfanne legen.
  4. Währenddessen Eisbergsalat und Kohl kleinschneiden, die Möhre hinzufügen und alles zu einem Salat vermischen.
  5. Reispapier einzeln kurz in eine Schale mit Wasser ein dippen.
  6. Reispapier mit Sesam, Salat-Mix, Garnelen und Avocado füllen.
  7. Das Ganze fest aufrollen, die Rollen halbieren und mit Sojasauce servieren.

Mehr kringeligen Garnelen-Genuss findest du in meinem Rezept für leckere Garnelen Tacos mit Mango.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Herbstlicher Wurzeleintopf mit Hackbällchen

Herbstlicher Wurzeleintopf mit Hackbällchen

Herbsteintopf mit Mettenden

Herbsteintopf mit Mettenden

Chorizo Pasta

Chorizo Pasta

Sushi Waffeln mit Lachs

Sushi Waffeln mit Lachs