Gebrannte Mandeln wie vom Weihnachtsmarkt

von | 12. Dezember 2020 | Food | 0 Kommentare

In einem Jahr ohne Weihnachtsmarkt habe ich noch größere Freude daran, die weihnachtlichen Leckereien Zuhause zuzubereiten. Neben Dresdner Handbrot sind es vor allem gebrannte Mandeln, an denen ich sonst nie vorbei gehen kann, ohne nicht mindestens eine Portion mitzunehmen und zu schlemmen. Eine Tüte gekauft und schwupps ist sie schon wieder leer. Bei welchen Weihnachtsleckereien könnt Ihr immer wieder ohne Halten zugreifen?

Gebrannte Mandeln in einer braunen Papiertüte wie vom Weihnachtsmarkt.

Gebrannte Mandeln

Zutaten
200 g ungeschälte Mandeln
120 g Zucker
0,5 TL Zimt
0,5 TL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
100 ml Wasser

Zubereitung 

  1. Wasser, Zucker und Gewürze in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Die Mandeln unterrühren, wenn sich der Zucker komplett gelöst hat. Nun regelmäßig die Mandeln in der karamellisierten Zuckermischung verrühren.
  3. Köcheln bis das Wasser komplett verdampft ist. Die Mandeln bekommen nun plötzliche eine matte Zuckerkruste und es sieht aus, als ob man etwas falsch gemacht hätte. Aber das gehört so! Nun weiterhin bei milder Hitze die Mandeln rösten, bis der Zucker karamellisiert und sie eine glänzende Oberfläche bekommen.
  4. Die heißen Mandeln mit reichlich Abstand zueinander auf einen Backpapier auskühlen lassen. Nicht mit den Fingern berühren, sehr heiß!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Lachs Ceviche mit Avocado

Lachs Ceviche mit Avocado

Weihnachtsessen Hauptgang: Laugenknödel mit Rahmpilzen

Weihnachtsessen Hauptgang: Laugenknödel mit Rahmpilzen

Französische Schokocrossaints

Französische Schokocrossaints

Vegane Schoko-Nuss Müslikekse

Vegane Schoko-Nuss Müslikekse