CATRICE „Colour Correcting Mattifying Powder“

von | 09. September 2014 | Allgemein, Lifestyle | 0 Kommentare

Als Paddy Anfang Juli die neuen Produkte des Catrice Sortiments vorstellte, wusste ich sofort: Das „Colour Correcting Mattifying Powder“ könnte etwas für mich sein. Mein Herz schläft einfach höher für Teintprodukte, die einen natürlichen Teint mit leichtem Glow versprechen, ohne dabei das Gesicht in eine Speckschwarte zu verwandeln. Mattierend und gleichzeitig das Gesicht zum Strahlen bringen – ist das wohlmöglich ein Widerspruch?

Was sagt Catrice zu dem Puder?
„Das ultrafeine, seidig-matte Puder korrigiert und gleicht Farbunterschiede aus – für ein strahlendes, gesundes Finish mit einer natürlichen Mattierung. Die Kombination aus vier verschiedenen Farben macht dies möglich: Rosa erfrischt einen müden Teint, Lila bringt fahle Haut zum Strahlen, Grün neutralisiert Rötungen und Beige unterstützt den natürlichen Hautton.“

catrice colour correcting

Erhältlich in einem Farbton für alle Hauttypen. 8 g, für 4,49 €

Wie finde ich das Puder?
Die Verpackung wirkt nicht billig, der Deckel schließt zuverlässig und die Puderdose liegt gut in der Hand. Das Puder duftet angenehm blumig und fällt durch seine schöne bunte Marmorierung auf.  Die Farben Grün, Lila, Rosa und Beige sollen einen farbausgleichenden Effekt auf der Haut haben, den ich aber nur bedingt feststellen kann.

catrice colour correcting swatch

Welchen Effekt hat das Puder bei mir?
Ich trage das Puder im ganzen Gesicht mit einem fluffigen Puderpinsel auf. Es mattiert leicht, aber die Haut scheint noch natürlich hindurch. Man sieht keinesfalls verkalkt aus wie bei einem stark deckenden Puder. Meine Haut neigt höchstens in der T-Zone dazu, leicht zu fetten, aber das Puder hält das den Tag über einigermaßen im Zaum. Wer ein komplett mattes Finish sucht, der wird mit diesem Produkt nicht glücklich. Denn durch den zarten Schimmer wirkt die Haut nie komplett matt, egal wie sehr man das Produkt schichtet. Rötungen werden durch das Puder zwar nicht betont, aber von kaschieren kann hier auch kaum die Rede sein. Dafür sollte man auf jeden Fall vorher einen Concealer oder eine Foundation auftragen.

Mein Fazit:
Ich benutze das Puder seit einer Wochen täglich und mag es sehr gerne. Das seidige Gefühl auf der Haut und das natürliche Finish sind toll. Für einen makelloseren Look kann eine Foundation unter dem Puder sorgen. Auf dem Foto trage ich nur Concealer und das „Colour Correcting Mattifying Puder“. Das Produkt ist auf Grund des günstigen Preises und natürlichen Wirkung ein gutes Puder für den Alltag.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Beauty Wichtelpäckchen

Beauty Wichtelpäckchen

Lavender Smokey Eye

Lavender Smokey Eye

Bestickte Karte DIY – kreative Post

Bestickte Karte DIY – kreative Post

Selbstgemachtes #3 Chai Sirup

Selbstgemachtes #3 Chai Sirup