Weihnachtskugelkranz DIY

von | 24. November 2015 | Lifestyle | 2 Kommentare

Was haben die meisten meiner vergangenen DIY-Projekte gemeinsam? Die Ergebnisse sehen leider nicht gerade dekorativ, sondern viel zu sehr nach „selbstgebastelt“ aus. Als ich früher in der Grundschule eine Öllampe töpfern sollte, glich sie trotz hingebungsvoller Arbeit vielmehr einer Bratpfanne.
Und was für Eltern vielleicht niedlich ist und voller elterlichen Stolzes trotzdem Jahre lang auf dem Bücherregal platziert wird, gehört im Hier und Jetzt definitiv nicht mehr in die Kategorie „stylisches Interior“. Daher sind die DIYs, die ich auf dem Blog präsentiere, idiotensicher und 2-linke-Hände-erprobt.

Seit ich vor ein paar Jahren herausgefunden habe, wie einfach man diese Art von Weihnachtskranz selbst basteln kann, bin ich der Obsession verfallen, zu jedem Weihnachtsfest mindestens einen neuen Weihnachtskugelkranz zu fabrizieren und verschenken. Und obwohl es so kinderleicht ist, verspreche ich Euch, dass Ihr garantiert danach gefragt werdet, wo es diese hübsche Weihnachtsdeko zu kaufen gibt. Ihr kennt bestimmt dieses Gefühl, wenn man dann antworten kann: „Das habe ich selbst gemacht.“

weihnachtskugelkranz-copper

weihnachtskugelkranz bastelanleitung

Was man für den Weihnachtskugelkranz braucht:

# ein Kleiderbügel aus Metall
# 70 – 100 Weihnachtskugeln (je nach Größe)
# Acrylfarbe oder Washitape zum Verkleiden des Bügels
# Basteldraht
# passendes Band zum Aufhängen

Welches Material und welche Farben Ihr einsetzt, liegt ganz bei euch. Glaskugeln haben meistens einen höheren Preis, glänzen aber ein bisschen schöner als Weihnachtskugeln aus Plastik. Da ich allerdings ein Tollpatsch bin, greife ich lieber zu der „kindersicheren“ Variante. Farblich bin ich hingegen sehr experimentierfreudig. Mein erster Kranz ist beispielsweise mit Pink, Blau und Grün sehr bunt gehalten und erinnert mich damit sehr an typische amerikanische Bling-Bling-Dekoration. Für Geschenke passe ich die Farben natürlich an den Geschmack und Einrichtungsstil des Beschenkten an.
Dieses Mal hatte ich Lust den aktuellen Roségold-Kupfer Interiortrend für den Kranz aufzugreifen. Die warmen Metallictöne harmonieren übrigens sehr gut mit kühlen Farben wie Grau, Weiß und Mint. So bekommt die weibliche Oppulenz, die Gold austrahlt, einen frischen und coolen Touch.

weihnachtskugelkranz bastelanleitung 1

Bastelanleitung

1. Bügel zu einem Kreis biegen.

2. Falls die Farbe des Bügels nicht stört, bzw. zu den Kugeln passt, diesen Schritt auslassen.
Ansonsten:
Mit Acrylfarbe, Washitape o.Ä. einmal komplett verkleiden bzw. anmalen. Trocknen lassen.

3. Basteldraht vorbereiten und in 3-5 cm lange Stücke schneiden. Pro Kugel benötigt man ein Drahtstück.

4. Nach und nach die Kugeln oben beginnend mit dem Draht befestigen.

5. Mit Schleife verzieren und Aufhängen.

weihnachtskugelkranz-bastelnweihnachtskugelkranz-basteln-2

weihnachtskugelkranz-basteln-3

Heute Abend werde ich noch ein paar Mal das Kupfer-Goldene Schmuckstück am Fenster bewundern, bevor ich es sicher zum Versenden verpacke und damit jemandem passend zum ersten Advent am Wochenende eine Freude mache.

2 Kommentare

  1. Sarah

    Aww was für ein tolles DIY Liebes! Super schön! :*

    Antworten
  2. Laura

    Eine richtig tolle Idee. Gefällt mir super gut! 🙂

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Adventskalender 13. Türchen

Adventskalender 13. Türchen

Mehr Entspannung im Alltag

Mehr Entspannung im Alltag

Essence „Rock Out“ Limited Edition

Essence „Rock Out“ Limited Edition

Event – Muscle Milk Protein

Event – Muscle Milk Protein