Vegetarische Lasagnesuppe

von | 28. Februar 2024 | Food | 0 Kommentare

Lasagne mal anders: Stell dir vor, die klassischen Lasagneplatten schwimmen klein geschnitten in einem Topf voller blubbernder Tomatensoße, ein Hauch Käse zieht beim Umrühren seine Fäden und ein leichter Duft nach Zwiebeln und Thymian wabert durch die Luft. Mhhh, klingt das nicht verlockend? Mit meinem Rezept für vegetarische Lasagnesuppe kann die Vorstellung in Nullkommanix Realität werden!

Lasagne-Liebe

Klassische Lasagne wird in einer Auflaufform geschichtet. Tomaten-Hack-Mischung, Lasagneblätter, Béchamelsauce – alle Komponente werden einzeln zubereitet, wodurch man am Ende nicht nur vor einem großen Berg Abwasch steht, sondern sich auch ganz überrascht fragt, wie schnell die Zeit verflogen ist. Bei mir ist das einer der Gründe, weshalb Lasagne kein regelmäßiger Gast auf meinem Esstisch ist – obwohl ich den Nudelklassiker wirklich über alles liebe! Meine Lasagnesuppe kommt da wie gerufen: Alle Zutaten wandern in einen Topf und köcheln dort liebevoll für gerade einmal 10 Minuten vor sich hin. Eine richtig schnelle Sache, die am Ende trotzdem soo lecker schmeckt.

Tipps für die Zubereitung

Die Lasagnesuppe soll natürlich super cremig und nicht zu wässrig sein – also einfach die „richtige“ Konsistenz haben. Hier sind meine drei Tipps für den ultimativen Suppengenuss:

  1. Die Gemüsebrühe Stück für Stück hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  2. Damit die Lasagneblätter nicht aneinanderkleben, die Stücke nacheinander in die Suppe geben, in der Suppe verteilen und immer mal wieder umrühren.
  3. Die roten Linsen lieber einen Tick später hinzugeben, damit sie beim Kochen nicht matschig weich werden. Das sorgt für eine bissfestere Konsistent, die der klassischen Hack-Lasagne vom Mundgefühl mehr ähnelt.

Vegetarische Lasagnesuppe auf einer Tischdecke und mit einer Kerze im Hintergrund

Rezept für vegetarische Lasagnesuppe

Zutaten für 4 Personen

1 El Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100g rote Linsen
900 ml Gemüsebrühe
80 g Schmelzkäse
400g stückige Tomaten
1 El Tomatenmark
2 Tl Paprikapulver
½ Tl Thymian
6 Lasagneblätter
Salz und Pfeffer
Optional: Parmesan, frische Kräuter

Zubereitung

  1. Zwiebel schneiden, in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen und den gepressten Knoblauch dazugeben.
  2. Mit Gemüsebrühe und stückigen Tomaten ablöschen. Die abgewaschenen Linsen, Schmelzkäse und Gewürze hinzugeben. Alles verrühren und zum Kochen bringen.
  3. Die Lasagneblätter in kleine Stücke brechen, zu der Suppe hinzufügen und so lange kochen, bis die Nudeln gar sind (ca. 10 Minuten).
  4. Die Suppe mit frischen Kräutern und Parmesan servieren.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Linsen Dal mit fluffigem Fladenbrot

Linsen Dal mit fluffigem Fladenbrot

Erdnuss Bananen Cookies ohne Mehl

Erdnuss Bananen Cookies ohne Mehl

Party Hummus mit Pita Chips

Party Hummus mit Pita Chips

Flammkuchen mit Grillgemüse

Flammkuchen mit Grillgemüse