Vanilleplätzchen

von | 04. Dezember 2019 | Food | 0 Kommentare

Wie ich Dir letzte Woche schon bei meinem Rezept für die Buttertaler Plätzchen erzählt habe, muss ich mich jedes Jahr so ein bisschen eingrooven, wenn es mit der Weihnachtsbäckerei losgeht. Deswegen folgt hier heute noch ein weiteres easy peasy Weihnachtsplätzchen Rezept, für das Du nicht lange in der Küche stehen musst und das absolut gelingsicher ist. Das Rezept für die Vanilleplätzchen habe ich vor ein paar Jahren in einem Frauenblättchen bei meiner Schwiegermutter entdeckt. Gerade in solchen Heften sind ja oft Rezepte, die neben Wäsche waschen, Kinder versorgen und sonstigen Arbeiten nachgehen schnell gemacht werden können und trotzdem mit einem richtig guten Geschmack überzeugen. Genauso ist es mit diesen Plätzchen.

Warum noch Vanilleplätzchen backen, fragst Du Dich jetzt vielleicht, weil Du sowieso jedes Jahr die klassischen Vanillekipferl machst. Doch die Vanilleplätzchen sind anders. Ohne gemahlene Nüsse kommt hier noch viel deutlicher der Vanillegeschmack raus. Was das angeht, machen sie ihrem Namen wirklich alle Ehre. Durch das Puddingpulver schmecken sie fast wie purer Vanillepudding, nur eben in knuspriger Keks-Version. Darüber hinaus ist die reine Zubereitungszeit geringer als bei Vanillekipferln, weil Du keine filigranen Hörnchen formen musst, sondern die Teigkugeln einfach mit einer Gabel platt drückst. Das Rezept ist deswegen auch perfekt zum Plätzchenbacken mit Kindern. Einfacher geht’s nicht mehr.

Nach diesen einfachen zwei Plätzchen Rezepten zum Warmmachen, habe ich nun richtig Lust auch etwas mehr Zeit für die weiteren Weihnachtsguzl (wie mein Opa sagte) zu investieren. Deswegen nehme ich Dich dabei in den nächsten Tagen auf Instagram in den Storys mit, wenn ich mich ans Plätzchenbacken mache. Würde mich freuen, wenn Du mal reinschaust!

Vanilleplätzchen mit Puderzucker auf einem Auskühlgitter

Weihnachtsbäckerei Rezepte

Vanilleplätzchen


Zutaten für 2 Bleche
250 g weiche Butter
100 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
250 g Mehl
2 Pk Vanillepuddingpulver
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Puderzucker mit Butter und Vanillezucker verrühren. Mehl mit Vanillepuddingpulver mischen und schrittweise unter den Teig kneten. Den Teig 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
  2. Backofen auf 160 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Den Teig zu kleinen Kugeln formen und diese mit einer Gabel auf dem Backblech platt drücken. Die Bleche nacheinander im Ofen 13-15 Minuten backen.
  4. Anschließend die Vanilleplätzchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Langos Rezept

Langos Rezept

6 Plätzchenrezepte für Weihnachten

6 Plätzchenrezepte für Weihnachten

Erdbeer-Kokoswasser

Erdbeer-Kokoswasser

Vegetarische Lasagnesuppe

Vegetarische Lasagnesuppe