Teigschnecken mit Spinat

von | 18. September 2023 | Food | 0 Kommentare

Wenig Zutaten, eine schnelle Zubereitung, aber maximal leckerer Geschmack – wenn der Hunger ruft, sind Teigschnecken mit Spinat eine hervorragende Wahl. Die kleinen Teigkringel werden aus fertigem Blätterteig, Frischkäse und frischem Spinat gezaubert. Von April bis November bekommt man Spinat aus heimischen Anbau und damit passen die Spinatkringel perfekt in ein sommerliches Picknick, das Halloween Buffet und auf den Grilltisch. Das Rezept findest für die Spinatschnecken findest du unten.

Was ist eigentlich Blätterteig?

Kurz gesagt ist Blätterteig ein mehrlagiger, fettreicher Ziehteig, der aus Mehl, Salz und Wasser besteht. Durch mehrfaches Falten und Ausrollen wird sogenanntes Ziehfett in den Teig eingearbeitet. Dieser Vorgang wird auch als Tourieren bezeichnet. Der Teig geht dann während des Backens so schön locker und blättrig auf, weil das Wasser durch die Hitze des Ofens verdampft und die Teigschichten anhebt. Was den Blätterteig vom Plunder – oder Croissantteig unterschiedet? Ihm wird keine Hefe oder Triebmittel zugegeben. Der Teig geht allein durch den Wasserdampf auf, welcher dann durch das Fett in den einzelnen Schichten gehalten wird.

Blätterteig selber zu machen ist demnach möglich, aber eine langwierig Angelegenheit. Ich greife deshalb bei diesem leckeren Spinatschnecken Rezept auf fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal zurück.

Teigschnecken mit Spinat zubereiten

Da Blätterteig nach dem Backen nicht mehr formbar ist, müssen die Teigschnecken mit Spinat vor dem Backen belegt und gerollt werden. Die Füllung geht ganz einfach: Kleingehackter Spinat, Monchego Käse und Frischkäse werden vermengt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Monchego Käse ist ein würziger Schafsmilchkäse, der in diesem Rezept auch durch andere Käsesorten ausgetauscht werden kann. Dazu gehören:

  • Parmesan (z.B. Parmigiano Reggiano)
  • Pecorino Romano
  • Emmentaler
  • Feta
  • Ricotta

Die Mischung wird dann in lange Rechtecke geschnitten, auf der Hälfte des Blätterteigs verteilt, mit der anderen Hälfte verschlossen und danach aufgerollt. Zu guter Letzt werden die Schnecken mit Eigelb bestrichen. Das sorgt für eine angenehme Konsistenz der Kruste und eine goldgelbe Färbung. Und fertig sind die Teigschnecken mit Spinat.

Teigschnecken mit Blätterteig und Spinat

Rezept für Teigschnecken mit Spinat

Zutaten:

270 g Blätterteig
200 g Frischkäse
50 g Manchego Käse
2 Handvoll Spinat
Salz und Pfeffer
1 Eigelb

Zubereitung:

1. Spinat fein hacken.
2. Manchego und Spinat mit Frischkäse, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen.
3. Blätterteig auf der Arbeitsoberfläche ausbreiten und in 6 lange Rechtecke schneiden.
4. Käsemischung auf die Hälfte der Rechtecke geben und mit der anderen Hälfte abdecken und verschließen.
5. Rechtecke aufrollen, um daraus Schnecken zu formen.
6. Schnecken mit Eigelb bestreichen.
7. Bei 170 Grad für 15 Minuten im Backofen backen bis sie golden sind.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Lotus Schichtdessert

Lotus Schichtdessert

Vegane Schoko-Nuss Müslikekse

Vegane Schoko-Nuss Müslikekse

Hühnchen Curry à la Sherlock Holmes

Hühnchen Curry à la Sherlock Holmes

Miso Aubergine mit Quinoa

Miso Aubergine mit Quinoa