Quetschkartoffel Flammkuchen

von | 19. Januar 2024 | Food | 0 Kommentare

Dieses Quetschkartoffel Flammkuchen Rezept hat mit der Liebe nicht nur gemeinsam, dass beide durch den Magen gehen, sondern auch, dass sich Zwei finden und zusammen zu einer besseren Version ihrer Selbst werden. Quetschkartoffel Flammkuchen sind nämlich nichts anderes als eine köstliche Kombination zwischen dem Trendgericht Smashed Potatoes und dem Flammkuchenklassiker aus dem französischen Elsass. Warte nur ab, bis du die kleinen Quetschkartoffeln zwischen die Zähne bekommst, dann weißt du ganz genau, wie ich das mit der Liebe meine.

Der Ursprung

Dieser Food-Trend ist an kaum jemandem vorbei gegangen: Smashed Potatoes. Dabei handelt es sich um Kartoffeln, die bissfest gekocht und danach mit einem Glas zu kleinen runden Fladen platt gedrückt werden. Mit einer Öl-Gewürz-Mischung bestrichen erlangen die Kartoffeln im Ofen eine super knusprige Konsistenz und können bei belieben noch mit Parmesan oder anderem Käse überbacken werden. Bei diesem Quetschkartoffeln Flammkuchen Rezept landet auf den zerdrückten Knollen noch alles, was es für einen klassischen Flammkuchen braucht: Lauchzwiebeln, Speck und natürlich Creme Fraiche.  

Genuss aus dem französischen Elsass

Der Flammkuchen hat Länder und Leute im Sturm erobert und ist heutzutage weltweit beliebt und bekannt. Seinen Ursprung hat der knusprige, belegte Teig aber in Frankreich und dort aus der Region Elsass. Der Geruch des ersten dort gebackenen Flammkuchens soll alle Bauern aus der Umgebung angelockt und zu einem gemeinsamen Schmaus geführt haben–  Geselligkeit, die bis heute mit dem leckeren Teigfladen in Verbindung gebracht wird. Meine Quetschkartoffel Flammkuchen sind auch etwas für die gemütliche Runde, können aber auch bei deinem nächsten Selfcare-Abend in den Ofen wandern.  

Quetschkartoffel Flammkuchen auf einem Holzbrett

Rezept für Quetschkartoffel Flammkuchen

Zutaten

430 g kleine Kartoffeln
80 g Creme Fraiche
80 g Speck
2 Lauchzwiebeln
Prise Pfeffer
etwas Parmesan
vor und nach dem Backen Öl zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Kartoffeln mit Schale kochen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und ein kleines Stück Backpapier auf jeweils eine Kartoffel legen. Mit einem Glas zerstampfen.
  3. Zerstampfte Kartoffeln mit etwas Öl bestreichen
  4. Mit Creme Fraiche bestreichen und eine Prise Pfeffer auf die Kartoffel geben.
  5. Zwiebeln und Speck drüberstreuen.
  6. Frischen Parmesan reiben und drüber geben
  7. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Min. goldbraun backen
  8. Mit frischem Lauch abrunden.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Vegetarische Lasagnesuppe

Vegetarische Lasagnesuppe

Sommerrollen mit Garnelen

Sommerrollen mit Garnelen

Veggie Cheeseburger Suppe

Veggie Cheeseburger Suppe

Birchermüsli

Birchermüsli