Oster-Federkranz DIY

von | 14. April 2017 | Lifestyle | 0 Kommentare

Ich bin leider nicht immer die Super-Wifey, die ich gerne wäre. Gerade zu Feiertagen kommt doch meistens irgendetwas im Drahtseilakt zwischen Routine-Bewältigung, ungeplanten Vorkommnissen und zusätzlichen Dingen, die man anlässlich der Feiertage erfüllen möchte, zu kurz. Sei es der Frühjahrsputz, der Besuch bei der Familie oder einfach nur die Vorbereitungen für das geplante Ostermenü – irgendetwas ist dann doch zu viel. 

Daher bin ich mit diesem Oster-DIY mehr als knapp dran. Ich hatte es schon vorletzte Woche gebastelt und geshootet, aber kam einfach nicht früher dazu, es auf dem Blog hochzuladen. Wenn ihr euch jetzt meinetwegen am Ostersamstag noch mal ins Getümmel stürzen müsst, um Weidenkätzchen oder Holzperlen zu besorgen – es tut mir leid! Aber immerhin kann ich euch damit trösten, dass die Bastelanleitung zwei-linke-Hände-sicher ist und der wunderschöne Oster-Federkranz garantiert in unter 30 Minuten in der Wohnung hängt. So bleibt noch Zeit, den Hefezopf in den Ofen zu schieben und den Tisch hübsch zu decken, bevor der Osterbesuch zum Brunch vor der Tür steht.

Es folgt also eine Anleitung zu einem einfachen DIY, damit ihr nicht noch Eier mit Emojigesichtern bunt bemalen, Origami-Häschen falten oder Eierwärmer mit Hasenohren häkeln müsst. Das machen wir dann nächstes Jahr, wenn die Planung wieder besser funktioniert – versprochen! 

osterkranz-diy-6

osterkranz-diy-2-2

DIY Anleitung für einen Oster-Federkranz 


Material:

  • mehrere Zweige Weidenkätzchen oder anderes biegsames Frühlingsgezweig
  • 6 ausgeblasene Eier (ich habe Gänseeier von Depot genommen, weil sie größer sind)
  • Federn
  • Holzkugeln
  • Nylonfaden
  • Basteldraht
  • Bindfaden zum Aufhängen
  • Metallring
  • Schaschlikspieße aus Holz

Osterkranz_DIY

Anleitung: 

  • Flechte die Äste vorsichtig um den Metallring und befestige sie bei Bedarf mit Basteldraht. Ihr könnt den Kranz auch frei ohne Metallreifen binden, weil die Äste sehr biegsam sind. Dafür Bedarf es aber ein bisschen mehr Geduld und Geschick.
  • Binde die Federn an ein langes Stück Nylonfaden. Fädle zum Beschweren Holzkugeln darauf und binde die Federn dann in ähnlichen Abständen an den Kranz.
  • Für die Eier bindest Du ein kleines Stückchen Holzspieß an den Nylonfaden und befestigst damit die Eier daran. Verteile auch diese in gleichen Abständen am Kranz.
  • Mit dem Bindfaden kannst Du ihn dorthin hängen, wo es Dir am besten gefällt.

oster-federkranz-diy

Dieser Osterkranz passt in seinen neutralen Tönen in diesem Jahr perfekt in meine Wohnung. In den letzten Jahren griff ich im Frühling gerne in die komplette Schublade der zuckerwattesüßen Pastelltöne, weil ich so froh war, dass der triste Winter endlich ein Ende hatte. Doch in diesem Jahr stehe ich mehr auf unaufdringliche Deko in Naturtönen. Der Frischekick und Frühlingsduft kommt allein durch frische Blumen.

Habt ein frohes Osterfest, Ihr Lieben!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Adventskalender 8. Türchen

Adventskalender 8. Türchen

Nail the Rainbow

Nail the Rainbow

Zu Gast beim Förde Fräulein

Zu Gast beim Förde Fräulein

First Sailing Experience

First Sailing Experience