Low Carb Tacos mit Hähnchen

von | 16. Oktober 2023 | Food | 0 Kommentare

Wenn das Essen mal kohlenhydratarm sein und nicht so schwer im Magen liegen soll, kann ich meine Low Carb Tacos mit Hähnchen empfehlen. In diesem Rezept verzichte ich komplett auf getreidehaltige Taco Schalen und nehme stattdessen Salatblätter, die sich durch ihre Form ganz einfach befüllen lassen. In nullkommanix ist somit ein leckeres und leichtes Abendessen gezaubert.  Das Rezept gibt es hier.

So gesund sind Low Carb Tacos mit Hähnchen

Dass die Low-Carb-Hähnchen-Tacos kohlenhydrat- und kalorienarm sind, macht sie natürlich super gesund. Auch die Inhaltsstoffe können sich sehen lassen:

Proteine: Die Hähnchenbrust ist ein hochwertiger, magerer Proteinlieferant, die dazu noch wichtige Nährstoffe wie Vitamin B3 und B6, Selen und Phosphor enthält. Hähnchenbrust ist im Vergleich zu anderen Fleischsorten sehr fett- und kalorienarm.

Gesunde Fette:  Die Avocado gilt deshalb als gesunde Fettquelle, weil sie einfach ungesättigte Fettsäuren enthält. Diese sind im Gegensatz zu den gesättigten Fettsäuren wichtig für die Aufnahme von Vitaminen und beeinflussen außerdem den Cholesterinspiegel positiv. Avocados sind vollgepackt mit Vitaminen und Ballaststoffen, wodurch die Low Carb Tacos mit Hähnchen umso sättigender werden.

Gemüse: Tomaten und Gurken bestehen zu einem Großteil aus Wasser, haben kaum Kalorien, aber dafür umso mehr Vitamine, Ballaststoffe und Antioxidantien. Deshalb sollten sie in jede ausgewogen Ernährung integriert werden und verpassen auch diesen Low Carb Tacos einen extra gesunden Frischekick.

Weitere Zutaten für Hähnchen Tacos

Neben den Lebensmitteln aus der Zutatenliste können die Salatblättchen vielfältig befüllt werden. Gut vorstellen könnte ich mir:

  • Gemüse: Mais, Paprika oder Möhren passen je nach Vorliebe ebenfalls in die leckeren Tacos.
  • Käse: Camembert, Mozzarella oder Parmesan– Käse macht fast jedes Gericht leckerer! Aber natürlich auch kalorienreicher.
  • Nüsse: Geröstete Sonnenblumenkerne, Mandelsplitter, gehackte Walnüsse oder Pinienkerne sind eine crunchy Ergänzung für die Tacos.
  • Tofu: Marinierter, gebratener Tofu ist eine gute Alternative für die Hähnchenbrust, um die Low Carb Tacos auch für fleischlose Personen passend zu machen.
  • Pulled Pork: Wer lieber Schweinefleisch isst, kann die leckeren Low Carb Tacos auch mit Pulled Pork befüllen.

Low Carb Tacos mit Hähnchen und Avocado als Deko

Rezept für Low Carb Tacos mit Hähnchen

Zutaten für 4 Portionen

120g Hähnchenbrust
1 TL Salz
Romana Salatblätter
Cherrytomaten
½ Avocado
½ Gurke
Sesam
Für das Dressing
1 TL Sojasauce
1 TL Zitronensaft
1 TL Reisessig
1 TL Sesamöl

Zubereitung

  1. In einem Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Zum kochenden Wasser die Hähnchenbrust dazugeben. Mit geschlossenem Deckel das Fleisch für 20 Minuten kochen.
  2. Anschließend Wasser abgießen und die Hähnchenbrust mit einer Gabel auseinander pflücken.
  3. Salat, Gurken und Tomaten waschen, Avocado halbieren, entsteinen und würfeln. Cherrytomaten halbieren und Gurke in lange Streifen schneiden.
  4. Alle Zutaten für das Dressing vermengen.
  5. Romanasalat als Wrap verwenden, mit Gemüse und der Hähnchenburst befüllen. Mit dem Dressing und Sesam garnieren.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Mandel-Orangen-Eis mit karamellisierten Pflaumen und Amaretto

Mandel-Orangen-Eis mit karamellisierten Pflaumen und Amaretto

Apfel-Zimt Zupfbrot

Apfel-Zimt Zupfbrot

Teigschnecken mit Spinat

Teigschnecken mit Spinat

Mexikanische Tacos

Mexikanische Tacos