Event – Muscle Milk Protein

von | 17. November 2014 | Allgemein, Lifestyle | 6 Kommentare

Heute gibt es für euch meinen Bericht zum „Muscle Milk Protein“-Blogevent, wegen dem ich und gut zwanzig andere Blogger an einem Donnerstagabend in die „Sturmfreie Bude“ im Alstertower in Hamburg eingeladen wurden. Im 13. Stockwerk über Hamburg St. Georg wurden wir direkt freundlich von Eva von Muscle Milk Protein in dieser wunderschönen Location in Empfang genommen. Der Ort des Geschehens war ein weiträumiges Loft, in das ich sofort einziehen würde. Moderne Urbanität, große Terrasse mit Blick auf die Alster, kuschelige Lounge-Ecke und die perfekt ausgestattete Küche – ein Traum! Wieso ich so etwas wie die Küche erwähne? Weil in eben dieser der Fernsehkoch Tarik Rose bereits schon hinter dem Tresen stand und fleissig am Werkeln war.

Wir wurden an den großen, weißen Lattenholztisch gebeten und stiessen mit frisch kredenztem Eistee an. Ein paar kleine Häppchen standen auch schon bereit. Ich probierte die Linsensuppe, die es in sich hatte! Eine wahre Geschmacksexplosion! So langsam konnte ich erahnen, was mich an diesem Abend noch erwarten würde.

Ausführlich erzählte uns zuerst Klaus Graf, unter anderem verantwortlich für die deutsche Markteinführung von Muscle Milk Protein, was das besondere an den trinkfertigen Proteinshakes ist. Die Produkte sind ein sogenanntes Mischprotein. Sie enthalten eine ideale Zusammensetzung von Proteinen und einem geringen Anteil von Kohlenhydraten. Zudem sind sie auf Wasserbasis, was den niedrigen Kohlenhydratanteil erklärt und trotzdem total lecker schmeckt. Ich habe mir schon vor dem Event hin und wieder eine Muscle Milk gegönnt. Ich finde sie einfach unheimlich praktisch, wenn man unterwegs ist und keine Zeit hat, sich etwas Proteinreiches zuzubereiten. Geschmacklich mag ich alle drei Sorten gerne, aber am leckersten finde ich Erdbeere.

IMG_4452

A. Greskowiak über Muskelaufbau

Weiter ging es mit Arne Greskowiak, Sport – und Fitnessökonom sowie Personal – und Athletiktrainer. Dieser Mann strotzt nur so vor purem Motivationswillen. Ich sage euch, wenn ich es mir leisten könnte, dass er mich jeden Tag durch die Gegend scheucht und bösen Blickes vom Kühlschrank abhält, hätte ich meinem Idealkörper bestimmt schon übertroffen 😉 Seine Hauptaussage war: regelmäßig neue Trainingsreize  durch Variieren des Trainingsprogramm setzen. Ja, es macht Sinn, dass man nicht die gewünschten Erfolge sieht, wenn man monatelang immer dasselbe Training in gleichem Umfang und gleicher Intensität absolviert.

Nachdem er neue Trainingsgeister in uns geweckt hatte, ging es über in den angenehmeren Teil des Abends: das Essen. Ein Dreigängemenü vom Feinsten. Ich hätte am liebsten die Teller abgeleckt. Und das Gute dabei: Tarik hatte natürlich an unsere Figürchen gedacht und deswegen ein absolut fitnesstaugliches Menü gezaubert. Kohlehydratbeiliagen wie Kartoffelpüree oder Couscous lassen sich wirklich einfach und schmackhaft durch Gemüse ersetzen. Diese Ideen werde ich auf jeden Fall umsetzen.

Rose kocht

gänge

1. Gang: Sanft gegarter Lachs mit Pastinakenpüree | 2. Gang: Hühnchen mit Brokkoli- und Blumenkohl Couscous | 3. Karottenküchlein mit Quarkeis


A. Seitz - Eat Run Live - mit Essen von Rose

Wir verbrachten alle einen wunderbaren Abend und genossen die Zeit miteinander. Der krönende Abschluss war natürlich die „Bescherung“ bei der sich jede von uns unter professioneller Beratung ein Paar Skechers aussuchen durfte. Ich entschied mich für die blaugrünen Laufschuhe GoRun Ride 3. Bisher habe ich sie schon mehrmals angehabt und finde sie super. Sie sind flexibel und passen sich meinem Laufstil gut an. Aber ich werde euch in einem separaten Post noch mal mehr zu dem Schuh erzählen, wenn ich sie noch länger getestet habe.

skechers

goodie bag
Irgendwann musste dieser wunderbare Abend leider zu Ende gehen und wir verabschiedeten uns voneinander. Müde fiel ich in mein Hotelbett und freute mich über den gelungenen Tag.

holiday inn express

Vielen Dank für die Einladung an Muscle Milk Protein! Es war ein schönes Event und vor allem war es toll, so viele neue Gesichter kennen zu lernen. Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder!

image1

vlnr: ich, Jenny von www.beingfitisfun.com, Steffi von www.fitnessliebe.com, Linda von www.lindarella.de und Sarah von www.just-like-me.de

eure amy

6 Kommentare

  1. Sarah

    Sehr schöner Bericht Liebes! Die Fotos sind richtig toll geworden. Ich fand den Abend auch echt schön und vor allem lecker. 🙂 Hoffe man sieht sich bald wieder. Und dein Body ist absolut perfekt, dafür würde ich alles geben!

    Antworten
    • Amy

      Wie lieb von dir, Süße! <3 Dankeschön! Bin schon auf deinen Bericht gespannt!

      Antworten
  2. Sarah

    Meiner ist nun auch raus. Ich bekomme nun endlich einlagen und kann die tollen Schuhe dann testen, yaaay!

    Antworten
    • Amy

      Cool! Ich mag die Farben deiner Schuhe auch wirklich gern!

      Antworten
  3. Veroncia

    Wow, super Bericht! Da wäre ich auch total gerne dabei gewesen! Echt tolle Fotos übrigens! :)))

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Blumenkohlkroketten

Blumenkohlkroketten

Französische Schokocrossaints

Französische Schokocrossaints

Kichererbsenschnitzel

Kichererbsenschnitzel

Adventskalender 11. Türchen

Adventskalender 11. Türchen