Essence „Rock Out“ Limited Edition

von | 14. Oktober 2014 | Allgemein, Lifestyle | 0 Kommentare

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Päckchen mit Produkten der aktuellen „Rock Out“ Limited Edition von essence. Die Edition ist von Oktober bis November erhältlich und soll auf die MTV European Music Awards am 9. November einstimmen. Passend dazu sind der Name und die glitzrigen, rockigen Elemente der Beautyprodukte.
Vorweg: Vom Farbschema her ist die LE nicht unbedingt meins. Aber trotzdem möchte ich sie Euch vorstellen und besonders auf meine persönlichen Tops und Flops hinweisen.

essence rock out

hair dye powder essence
Ein Highlight für viele stellt bestimmt das färbende hair dye powder dar. Auf das war ich schon gespannt, als ich die Pressemitteilung las. Allerdings hatte ich da mehr ein Auge auf die pinke Version geworfen. Ein paar pinke Highlights oder gefärbte Spitzen kann ich mir bei blondem Haar für einen passenden Anlass gut vorstellen. Das fliederfarbene Puder ist mir im Haar leider zu dezent. Da hätte ich mir eine andere neonfarbige Nuance neben dem Pink gewünscht. Eventuell grün oder ein kräftigeres Lila.

rock out lipgloss swatch
Der Vinyl Shine Lipgloss fällt bei mir unter die Sparte: gut, aber kein Muss. Er hat eine klebrige Textur, die gut hält und den typischen süßen essence-Geschmack hat. Die groben Glitzerpartikel sind deutlich erkennbar.

rock out nail polish swatch
Hier kommen nun die Nagellacke der LE.Die Farbe 03 Best Pop ist ein knalliges Pink und deckt gut in zwei Schichten. Sie hat einen deutlich erkennbaren Schimmer sowie Glitzerpartikel. Das Neon-Pink ist definitiv Geschmacksache, aber wer Lust auf ein auffälliges Barbie-Pink hat, wird hier fündig. Ich mag den Lack sehr gerne und hatte so ein krasses Pink noch nicht in meiner Sammlung.
Die Nail Polish 04 Best Female stellt für mich jedoch den Flop der LE dar. Er deckt leider so schlecht, dass ich erst noch einmal nachgelesen habe, ob es sich eventuell nur um einen Glitzer-Topcoat handelt.

essence eye
Last but not least: die Augenprodukte. Die cream eyeshadows lassen sich super leicht mit dem Finger auftragen. Man braucht wirklich nicht viel Produkt, um ein deckendes Ergebnis zu erreichen. Wenn der Cremelidschatten getrocknet ist, hält er bombenfest und lässt sich deswegen auch nicht mehr verblenden. Auf Grund der Farben werde ich die Lidschatten als farbige Base verwenden. Als Solo-Lidschatten ist mir der Schimmereffekt zu groß.
Mein Top Produkt der LE: Den Liquid-Eyeliner in 01 Best Pop kann ich jedem Schminkjunkie ans Herz legen. Der Pinsel arbeitet zwar nur einigermaßen präzise und die Textur trocknet auch nur mittel schnell, dennoch können farbige Eyeliner ein Augen-Make-Up richtig toll verwandeln. Vor allem zu braunstichigen Nuancen stelle ich mir den lilafarbenen Eyeliner besonders passend vor. Preis und Leistung stehen hier in einem guten Verhältnis.

Fazit:
Die Produkte der „Rock Out“-LE passen zu ihrem Motto. Viel Glitzer und Schimmer für ein rockiges Event. Eyeliner, Lipgloss und Creme-Eyeshadows leisten gute Arbeit, aber sind auf Grund der Farben vielleicht nicht jedermanns Sache. Bei den Nagellacken würde ich mir nur den Pinken kaufen. Das Lila fällt mir zu dezent aus. 
eure amy

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Essence „Mountain Calling“ Review

Essence „Mountain Calling“ Review

Auf der Suche nach dem perfekten Friseur

Auf der Suche nach dem perfekten Friseur

Neuanfang

Neuanfang

Aufgefrischt in 15 Min

Aufgefrischt in 15 Min