Erdbeer-Kokos-Kuchen

von | 10. Mai 2014 | Allgemein, Food | 3 Kommentare

Erdbeeren, Kokos und Vanille verbindet eine riesige Freundschaft. Zusammen sind sie ein unschlagbares Team. Deswegen schmeckt der locker-luftige Kuchen auf Rührteigbasis auch besonders lecker. Und weil wir derzeit geradewegs auf die Erdbeerzeit zusteuern, hielt ich dieses Rezept zum Einstieg für angebracht. Vielleicht ist der Kuchen genau das Richtige für Muttertag morgen. Meine Mama zumindest steht total auf Kokos in Süßspeisen. So schmeckt doch der Sommer, oder?

 

Zutaten (für eine ∅ 20cm Springform)

220g Dinkelmehl,
plus 2 EL extra zum Erdbeeren bestäuben
1 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
50g Kokosraspeln
190g Butter
160g Zucker
3 Eier
4 EL Kokosmilch
ca. 10 Erdbeeren, geputzt und geviertelt

Und:
Butter zum Einfetten der Form
Schlagsahne
gemahlene Vanille
Puderzucker

Zubereitung
Zuerst wird der Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorgeheizt. Die Springform wird gebuttert und der Boden mit Backpapier ausgelegt. Dann in einer Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und die Kokosraspel mischen. In einer anderen Schüssel die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier hinzufügen und weiter rühren. Jetzt abwechselnd die Mehlmischung und die Kokosmilch unterrühren. Den Teig füllt Ihr nun in die vorbereitete Form und drapiert die Erdbeeren kreisförmig darauf, nachdem sie kurz in Mehl gewälzt worden sind.

Der Kuchen wird zuerst für 20 Minuten gebacken. Danach die Temperatur auf 160°C herunter drehen und für weitere 40-50 Minuten backen. Die Stäbchenprobe zeigt, ob der Teig gar ist.

IMG_2151
Das Auskühlen lassen des Kuchens haben wir ausgelassen. Dafür waren wir zu gespannt auf den herrlich duftenden Kuchen. Also hat sich das Auskühlen auf die Zeit beschränkt, die die Sahne zum steif werden brauchte. Hierfür habe ich einfach gekühlte Sahne, Puderzucker und gemahlene Vanille miteinander vermischt und steif geschlagen. Auf den noch warmen Kuchen gegeben ergab das zusammen eine wunderbare Mischung.

3 Kommentare

  1. Lisa

    hallo, ist die menge wirklich für eine 20 cm form? würde es auch bei 22cm noch passen? liebe grüße!

    Antworten
    • Amy

      Liebe Lisa,
      klar, das müsste auch ohne Probleme gehen. Dann ist der Kuchen einfach einen kleinen Tick weniger hoch.

      Liebe Grüße!

      Antworten
      • Lisa

        danke!!!

        Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Let Them Eat Cake

Let Them Eat Cake

Flapjacks von Hafervoll

Flapjacks von Hafervoll

Vanilleplätzchen

Vanilleplätzchen

Buttertaler Plätzchen

Buttertaler Plätzchen