Editors Pick: Winter Sale

von | 18. Januar 2016 | Fashion | 2 Kommentare

Hand aufs Herz: Die große Sale-Euphorie von Früher, mit der man schon sehnsüchtig auf den nächsten Schlussverkauf wartete und morgens pünktlich zur Ladenöffnung in die Innenstadt strömte, durchflutet mich nicht mehr unbedingt. Shoppen geht natürlich immer und selbstverständlich liebe ich die rote Etiketten an Kleidungsstücken, welche ich vielleicht noch vor 2 Wochen angehimmelt habe, aber mir fehlt so ein bisschen der offizielle Start zum Feiern und Fiebern.
So als würde Weihnachten von nun an nicht mehr an einem fixen Datum, sondern irgendwann in der Adventszeit gefeiert werden. Einfach so wie es jedem „am besten passt“. Mir fehlt, seit die offiziellen Termine für Schlussverkäufe abgeschafft wurden, die Orientierung und schlichtweg der Flair. Ein Grund zur Freude sind die reduzierten Preise für Fashionliebhaber natürlich trotzdem. Und wer bisher den aktuellen „inoffiziellen-terminungebundenen-Winterschlussverkauf“ genauso wenig genutzt hat wie ich und noch ein Paar Perlen zwischen all dem Ramsch sucht, kann sich gerne hier ein wenig inspirieren lassen.

snow white

 

white-sale-wintersale-fashionblog

1 Parka von Gaastra| 2 Printshirt von Guess| 3 Sneaker von Converse | 4 Wollmantel von Topshop | 5 Handtasche von Michael Kors | 6 Wollpullover von Boss Orange | 7 Buchstütze von Depot | 8 Loopschal von Bickley & Mitchell| 9 Boots von Tamaris

neutral nude

 

sale-wintersale-nude-fashionblog

1 Chelsea Stiefel von London Rebel | 2 Lederjacke von Gipsy | 3 Strickschal von Codello | 4 Lederrock von Topshop | 5 Seidentop von Max&Moi | 6 Handtasche von Liebeskind | 7 Kaschmir Cape von Repeat | 8 Stiefel von Mai Piu Senza

january black

 

sale-wintersale-fashionblog-black

1 Crossbody Bag von Calvin Klein | 2 Sonnenbrille von Le Specs | 3 Stiefelette von SPM | 4 Wollweste von Edited | 5 Lederjeggings von Oui | 6 Spitzentop von Yas | 7 Lederrock von Mint&Berry | 8 Poncho von Noisy May | 9 Sneaker von Adidas

Sale Confessions

Ich habe in den letzten 1-2 Jahren mein Shoppingverhalten grundlegend geändert. Vorher siegte nur all zu oft das Herz, das von dem grooooßen Schnäppchen, das man schlagen konnte, geblendet war. Das Ergebnis: Mein Kleiderschrank war viel zu voll und nur wenige Teile wirklich im regelmäßigen Einsatz. Nach dem Ausmisten lag vor mir ein riesiger Berg von Kleidung, die nicht richtig passte und vor allem: Kleidung, die mir nicht gefiel! Qualitativ minderwertig und fern von Alltagstauglichkeit und Geschmack. Wie konnte das passieren?!

Fehlkäufe vermeiden

Fast-Food-Fashion ist sowas von uncool und hat nichts mit einem guten Händchen für Mode zu tun (auch wenn das manche Modekette zu propagieren versuchen). Solche Fehlkäufe sind einfach von extrem kurzer Freude und müllen danach den Kleiderschrank unnötig voll. Was man dagegen tun kann? 

Gerade im Sale konzentriere ich mich darauf, in Klassiker und Kleidungsstücke aus hochwertige Materialien, die sich gut kombinieren lassen, zu investieren. Genau die Teile, die mir auch schon ohne rotes Preisschild Herzchen in die Augen zaubern. Jetzt sind diese Teile reduziert? Umso besser! Leder und hochwertige Wollgemische sind im Winter gut zu finden. Kaschmir ist jetzt deutlich günstiger als noch vor ein paar Wochen, obwohl er das ganze Jahr über Outfits veredeln kann. Oder auch Stiefel, die aktuell oft bis zu 40% reduziert sind.   

Viel Spaß beim Shoppen mit Herz UND Verstand! 

Titelfoto via Unsplash

2 Kommentare

  1. Tine

    Ich finde dieses ganze Salekrams eh übertrieben. Lieber mal investieren oder eben warten bis es runtergesetzt ist. Gefühlt werden eh alle Teile, alle vier Wochen runtergesetzt und man erhält sie für viel weniger.
    Aber im Schlussverkauf werden hier in Deutschland die Sachen behandelt als seien sie nichts wert und dann liegen auch mal die hochwertigen Teile achtlos auf dem Boden. Das finde ich wirklich schade!

    Liebe Grüße
    Tine

    http://fairytaleoflife.com/

    Antworten
  2. Julia

    Das mache ich ganz genauso, im Sale bekommt man die besten Basics. 🙂

    Liebe Grüße

    Julia

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

My X-MAS Wishlist

My X-MAS Wishlist

First Days of Fall & Flohmarkt-Tipps

First Days of Fall & Flohmarkt-Tipps

Adventskalender 23. Türchen

Adventskalender 23. Türchen

Adventskalender 1. Türchen

Adventskalender 1. Türchen