Chai-Schnecken so fluffig

von | 01. April 2021 | Uncategorized | 0 Kommentare

Was hatte ich vor einigen Woche Lust auf Chai-Schnecken zusammen mit einem großen Becher Kakao. Könnte eventuell damit zusammenhängen, dass ich die zweite Staffel der Serie „You“ durchgesuchtet habe und die Protagonistin Love auf einmal ebensolche Chai Schnecken zubereitet hat. Zimtschnecken an sich sind ja schon ziemlich geil, keine Frage. Aber diese Chai Schnecken sind sozusagen ein Upgrade. Zimt ist schließlich auch mit dabei. Dazu kommen aber noch die Aromen von so viel anderen tollen Gewürzen, dass ich mich beinahe gefragt habe, warum ich nicht selbst auf diese Idee gekommen bin. Nelken, Piment, Ingwer, Kardamom und sogar Pfeffer und Muskat. Einfach herrlich! Und weil der Chai-Mix für die Chai-Schnecken so wahnsinnig lecker ist, kommt er im Rezept direkt mehrmals zum Einsatz. In den Teig, in die Füllung und ins Frosting. Mehr brauche ich nicht sagen, oder?

Die saftige Füllung einer ausgerollten Chai Schnecke von innen.

Ein Blech frisch gebackene Chai Schnecken.

Chai-Schnecken Rezept

Zutaten für 8-12 Schnecken
 
Für den Chaigewürz-Mix
2,5 TL Zimt
1 TL Ingwer
1 TL Kardamom
0,5 TL Piment
0,5 TL Nelken
1 Msp schwarzer Pfeffer
0,25 TL Muskatnuss
 
Für den Teig
100 g + 1 TL Zucker
50 g weiche Butter
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
220 ml Milch
1 Beutel Chaitee
2 Eier
1 TL Salz
1 EL Chaigewürz-Mix
 
Für die Füllung
150 g brauner Zucker
2 TL Chaigewürz-Mix
2 EL Zimt
50 g flüssige Butter
 
Für das Frosting
150 g Frischkäse
1 EL weiche Butter
100 g Puderzucker
1 TL Chaigewürz-Mix
 
Zubereitung
1. Milch für den Teig aufkochen lassen und den Teebeutel darin 30 Minuten ziehen lassen. Die Gewürze für den Chaigewürz-Mix miteinander vermischen und zur Seite stellen.
2. Teebeutel entfernen, zerbröselte Hefe und 1 TL Zucker in der Milch auflösen.
3. Mehl in eine große Schüssel geben. Mit Salz und Gewürzen vermischen. Chai-Hefe-Milch, Eier und Butter dazugeben und den Teig etwa 8 Minuten kneten, bis er schön homogen ist und sich vom Boden der Schüssel löst. Falls nötig 1-2 EL mehr Mehl hinzufügen. Teig an einem warmen Ort abgedeckt 1 Std ruhen lassen.
4. Für die Füllung den braunen Zucker mit den Gewürzen vermischen.
5. Den Teig in einem Rechteck etwa 25 cm x 30 cm mit einem Nudelholz ausrollen. Mit der flüssigen Butter bestreichen und danach mit dem Zucker-Gewürz-Mix bestreuen. Dabei rundherum einen kleinen Rand frei lassen.
6. Den Teig von der langen Seite her eng aufrollen. Die Teigrolle in 8 große oder 12 kleine Schnecken schneiden.
7. Die Teigschnecken auf einem Blech mit Backpapier oder in einer Backform mit etwas Abstand zueinander verteilen und erneut abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.
8. Den Backofen auf 170 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
9. Den Frischkäse mit einem Handmixer 3 Minuten cremig aufschlagen. Die weiche Butter hinzugeben und weitere 2 Minuten verquirlen. Zum Schluss den Puderzucker und die Gewürzen untermischen und nur schnell miteinander verrühren, sodass eine cremige, klümpchenfreie Masse entsteht.
10. Die Schnecken 25 Minuten im heißen Ofen backen und direkt danach mit der Hälfte des Frostings bestreichen. 5 Minuten Warten bis das Frosting etwas eingezogen ist und den restliche Guss darüber geben. Warm genießen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

One Pot Spaghetti mit Tomatensauce

One Pot Spaghetti mit Tomatensauce

Ankündigung: Blog Adventskalender

Ankündigung: Blog Adventskalender

Shopping Selbstgespräche

Shopping Selbstgespräche