Brokkoli Muffins

von | 04. Juni 2014 | Allgemein, Food | 1 Kommentar

Wie frisch vom Mars eingeflogen, so sehen die kleinen grünen Brokkoli Omelettes aus. Dabei sind die Zutaten sehr simpel und an jeder Ecke zu bekommen. Von der Farbe abschrecken lassen sollte man sich also nicht, denn der Geschmack und die Einfachheit in der Herstellung überzeugen auf voller Linie. Außerdem sind sie in ihrer figurfreundlichen Zusammensetzung ein netter Begleiter zu jeder Tageszeit.

Überbleibsel lassen sich hervorragend in 50 Sekunden in der Mikrowelle aufwärmen und bereichern so das herzhafte Frühstück am nächsten Morgen oder jede Lunchbox fürs Büro. Auch für ein Brunchbuffet sind sie perfekt, weil so das nervige Omelette-Zubereiten entfällt und trotzdem jeder Gast eine Eierspeise genießen kann.
Vielseitige Variationen können wenn gewünscht, die außerirdische Farbe vermeiden. Ich stelle mir zum Beispiel diese Muffins mit getrockneten Tomaten, mediterranen Kräutern und Parmesan äußerst schmackhaft vor. Das Untermischen einer fleischlichen Komponente wie ausgelassener und zerkrümmelter Bacon oder Schinkelwürfel passt bestimmt auch super.

IMG_2337

Zutaten (für 12 Muffin Omelettes):
1 Brokkoli Kopf
6 Eier
150g geriebener würziger Käse (Cheddar oder Emmentaler z.B.)
Salz, Pfeffer, Muskat

Zuerst den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Dann wird der Brokkoli zerkleinert. Dafür entweder klein hacken oder einmal schnell durch die Küchenmaschine jagen. Danach die Eier in einer großen Schüssel verquirlen, großzügig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Darunter dann den zerschredderten Brokkoli und die Hälfte des Käses mischen. Die Muffinförmchen entsprechend vorbereiten. Bei meinen Förmchen aus Silikon habe ich auf jegliches Einfetten verzichten können. Nun nur noch die Eiermasse gleichmäßig verteilen, den restlichen Käse obendrüber streuen und die Alienmuffins für circa 20 Minuten im Ofen backen bis sie grün, äh gar sind.

IMG_2342

1 Kommentar

  1. Lorena

    Hört sich super lecker an 🙂

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Der Anfang

Der Anfang

Erdbeer-Kokos-Kuchen

Erdbeer-Kokos-Kuchen

Mini – Burger mit Lachsforelle, Zitronenschmand und Erbsensprossen

Mini – Burger mit Lachsforelle, Zitronenschmand und Erbsensprossen

Fitness Diary KW 19

Fitness Diary KW 19