Veganes Bananenbrot mit Tahin extra saftig

von | 12. März 2021 | Food | 0 Kommentare

Ein veganes Bananenbrot mit Tahin und Schokostücken? Eine richtig gut Idee, denn das Sesammus macht den Teig besonders saftig und schenkt ihm zudem ein wunderbar nussiges Aroma. Kuhmilch, Eier oder Butter? Brauchen wir heute für unseren Kuchengenuss nicht. Wie das Bananenbrot aber trotzdem schön fluffig wird, fragst du dich jetzt vielleicht? Ganz einfach, ich verwende ein unschlagbares Duo für saftige, fluffige vegane Kuchen.

Backpulver und Apfelessig für einen lockeren Teig

Der Essig ist meine Geheimwaffe — und keine Sorgen, den schmeckt man später überhaupt nicht mehr raus. Er ist aber entscheidend dafür, dass der Kuchenteig in Kombination mit den Triebmittel Backpulver und Natron besser aufgehen kann und locker wird.

Außerdem wichtig für ein fluffiges Bananenbrot mit Tahin: Die Zutaten nur nur kurz miteinander verrühren – bis gerade eben so ein Teig entsteht. Bloß nicht überrühren! Für das Rezept kannst du auch einfach einen Holzlöffel nehmen und den Handmixer im Schrank stehen lassen.

Veganes Bananenbrot mit Tahin

Rezept für veganes Bananenbrot mit Tahin und Schokostücken

Zutaten (für 12 Stücke)
200 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 EL Apfelessig
1 Prise Salz
3 reife Bananen (+1 zur Deko)
70 ml Milch
75 g Tahin
100 g Zucker
das Mark einer Vanilleschote
50 ml Sesamöl
150 g Zartbitterschokolade
2 EL Sesam

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  2. Bananen, Tahin, Milch, das Mark einer Vanilleschote und Sesamöl in einem Mixer fein pürieren. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  3. Die flüssige Bananenmischung aus dem Mixer zum Mehlgemisch geben und mit einem Löffel untermischen. Schokolade grob hacken und die übrige Banane schälen und der Länge nach halbieren.
  4. Natron und Apfelessig in einem kleinen Becher verrühren und sofort zum Teig geben. Kurz unterrühren. Zum Schluss die gehackte Schokolade schnell untermischen und den Teig in die Kastenform füllen. Mit den Bananenhälften belegen und mit Sesam bestreuen.
  5. Bananenbrot mit Tahin circa 40 Minuten backen (Stäbchenprobe!) und danach in der Form auskühlen lassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Der beste Käsekuchen

Der beste Käsekuchen

Sushi Waffeln mit Lachs

Sushi Waffeln mit Lachs

Quetschkartoffel Flammkuchen

Quetschkartoffel Flammkuchen

Rote Bete Wraps

Rote Bete Wraps