Bärlauch Gnocchi

von | 13. Mai 2020 | Food | 0 Kommentare

Au weia, das ging aber dieses Jahr schnell mit der Bärlauch Saison. Zwischen März und Mai landet hier normalerweise mindestens einmal wöchentlich ein Bund des grünen Krauts im Einkaufskorb, aber da ja dieses Jahr irgendwie alles anders ist, fängt der Bärlauch nun schon fast an zu blühen. Bevor der Genuss ganz vorbei ist, verrate ich Dir noch schnell ein leckeres Rezept für selbst gemachte Bärlauch Gnocchi.

So werden Bärlauch Gnocchi gemacht und bekommen ihre typische Form.

Bärlauch Gnocchi selbst gemacht – und was gibt’s nun dazu?

Gnocchi selbst machen ist ja schon deutlich aufwändiger als zum Beispiel so schnelle Gerichte wie One Pot Pasta. Deswegen habe ich nach dem Kartoffeln kochen und pellen, Gnocchiteig zubereiten, Gnocchi rollen und kochen, eigentlich keine große Lust mehr noch ein Steak zu braten. Würde bestimmt gut passen, aber muss nicht sein. Daher mag ich die Kartoffelklösschen am liebsten als Hauptgericht ohne weiteres Chichi. Aber ein bisschen Parmesan und Kirschtomaten passen richtig gut zu der Knoblauchnote der Bärlauchgnocchi und runden das Gericht fein ab. 

Bärlauch Gnocchi mit Parmesan und Kirschtomaten.

Rezept für selbst gemachte Bärlauch Gnocchi

Zutaten (für 2-3 Portionen)
500 g mehlig kochende Kartoffeln
50 g Bärlauch
2 Eigelbe
circa 100 g Mehl
Salz, Pfeffer und Muskat
30 g Butter
50 g Parmesan
150 g Kirschtomaten

  1. Kartoffeln in Salzwasser weich garen.
  2. 40 g Bärlauch mit den Eigelben fein pürieren.
  3. Die noch heißen Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Bärlauch-Eigelb-Mischung unter die Kartoffelmasse mengen und mit dem Mehl gründlich verkneten. Falls nötig, noch etwas Mehl hinzugeben. Masse mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat würzen.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 2 cm dicken Rolle formen und diese dann in ca. 2 cm lange Gnocchi schneiden. Den Gnocchi mit einer Gabel oder einem Gnocchibrett das typische Rillenmuster verpassen.
  5. Die Gnocchi in leicht kochenden Salzwasser je nach Topfgröße in 2-3 Portionen garen. Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen sind sie gar.
  6. Währenddessen die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Stufe schmelzen und die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die abgeschöpften Gnocchi in der Pfanne mit den Tomaten durch schwenken und kurz anbraten.
  7. Den restlichen Bärlauch in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem gehobelten Parmesan unter die Gnocchi mischen und servieren.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Brunnenkressesuppe mit Krabben

Brunnenkressesuppe mit Krabben

Cremige Pastinakensuppe mit Blauschimmelkäse

Cremige Pastinakensuppe mit Blauschimmelkäse

Adventskalender 19. Türchen

Adventskalender 19. Türchen

Veganes Bananenbrot mit Tahin extra saftig

Veganes Bananenbrot mit Tahin extra saftig